Skip to main content

Tipps und Wissenswertes rund um Messer für die Küchenmaschine

Küchenmaschinen können einem das Leben sehr erleichtern. Sie kürzen Arbeitsvorgänge, welche normalerweise viel Zeit in Anspruch nehmen, deutlich ab. Zudem werden oft weniger Teile verschmutzt, als bei der Verarbeitung der Lebensmittel von Hand.

Es gibt Küchenmaschinen, welche nur eine einzige Funktion besitzen, aber es gibt auch Geräte-Kombinationen, welche unglaublich viele Funktionen erfüllen können. Für die Wahl eines passenden Geräts empfiehlt es sich auf Küchenmaschinen Vergleiche zurückzugreifen, wie zum Beispiel diese auf dem Ratgeberportal kuechengeraete-check.de. Im Folgenden erfahren Sie einige Infos zur Wahl einer Küchenmaschine und außerdem wissenswerte Informationen zu den Messern und Klingen dieser Geräte.

Worauf sollte man beim Kauf von Küchenmaschinen achten?

Unserer Erfahrung nach sollte man bei diesen Maschinen immer Wert auf namenhafte Marken legen. Die Maschinen von Billigherstellern sind in der Regel sehr schnell kaputt oder lassen frühzeitig Verschleiß erkennen. Auf dem Markt sind zahlreiche Geräte, die nicht mal das Plastik wert sind, aus dem sie bestehen. Meistens findet man diese Geräte in Geschäften von Lebensmittelketten.

Eigentlich muss es einem schon der gesunde Menschenverstand sagen, dass Küchengeräte für z.B. 9,99 Euro/Stück nur miserabel sein können, denn darin sind meist die billigsten Bauteile verbaut und oft noch nicht einmal aus den richtigen Materialien. Meistens gehen die Geräte schlichtweg aus Gründen der Überhitzung kaputt.

Wenn Sie eine Küchenmaschine kaufen, kaufen Sie am besten ein Gerät von einem Hersteller, den Sie kennen und mit dem Sie Positives assoziieren. Um einige Marken zu nennen: Siemens, Miele, Bosch usw. Grundsätzlich gilt, wenn ein Gerät mehr als 50% günstiger ist, als ein vergleichbares Gerät von einem Marken-Hersteller, lassen Sie besser die Finger davon.

Scharfe Messer bei einer Küchenmaschine von großer Bedeutung

Die Grundfunktion der Küchenmaschinen war ursprünglich das Zerkleinern von Gemüse zu erleichtern. Jeder der schon einmal ein Kilo Möhren für einen Möhrensalat von Hand gerieben hat, weiß wie praktisch es ist dies von einer Küchenmaschine in einem Bruchteil der Zeit zu erledigen. Wichtig hierbei ist es insbesondere, dass das Messer für die Küchenmaschine möglichst scharf ist.

Professionelle Köche geben keine tausend Euro für ein scharfes Messer aus, weil sie zu viel Geld haben, sondern weil sie wissen, dass durch ein stumpfes Messer die Gewebestruktur des Schnittguts unnötig beschädigt wird. Das führt bei vielen Gemüsesorten, zum Beispiel bei Knoblauch, zur Entstehung von Bitterstoffen aber auch Flüssigkeiten treten vermehrt aus.

Bei Fleisch ist es übrigens genauso. Zerstören Sie die Gewebestruktur des Fleisches übermäßig, schließen sich die Poren nicht schnell genug und der Fleischsaft, welcher für die Zartheit des Fleisches verantwortlich ist, tritt aus.

Wenn Sie ein Messer für eine Küchenmaschine kaufen, sollten Sie auf besonders gehärtete Produkte setzen. Oft verwendete Messer sollten Sie alle paar Jahre einmal austauschen, das Schleifen lohnt sich nicht immer, da die Messer auch in hoher Qualität sehr günstig zu kaufen sind.

Unterschiedliche Messer und Klingen der Küchenmaschinen

Die Messer, bzw. Klingen sind meistens in Metallscheiben eingelassen. Wie das aussieht, ist allgemein bekannt. Es gibt aber auch Einsätze, welche von unten die Lebensmittel verarbeiten. Viele der Messer-Scheiben sind doppelseitig benutzbar. So wird auf der einen Seite fein geraspelt und auf der anderen Seite grob.

Es gibt ebenfalls Messerscheiben, welche zum Beispiel Bratkartoffeln oder Chips schneiden können. Das Praktische daran ist, dass alle Scheiben dieselbe Dicke haben, sodass das Gemüse insgesamt denselben Gar-Zeitpunkt besitzt. Ebenfalls gibt es Scheiben welche einen Wellenschnitt ausführen. Und für Pommes-Liebhaber gibt es Pommes-Schneide-Scheiben. Für Küchenmaschinen gibt es noch zahlreiche weitere Schneidemesser-Spezialitäten. Zum Beispiel auch einen Spätzle-Hobel.

Küchenmaschinen können noch mehr!

Küchenmaschinen sind aber nicht nur zum Reiben und Schneiden gedacht, damit kann man auch Teig kneten oder rühren, mixen, pürieren oder hacken. Manch eine Küchenmaschine ist sogar in der Lage Würfel aus Gemüse zu schneiden.

Besonders Familien mit vielen Kindern sollten auf eine Küchenmaschine nicht verzichten, denn durch deren Einsatz hat man entweder mehr Freizeit oder mehr Zeit für andere Dinge.

 


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *